Das Wetter ist manchmal launisch: saukalt am Morgen, angenehm warm zu Mittag und Regen zwischendurch. Eine tägliche Herausforderung, verbunden mit der Frage: Was soll ich anziehen? Weder möchte man zu viel noch zu wenig anhaben, daher weder schweißgebadet noch durchnässt und unterkühlt ans Ziel kommen.

Gefragt ist zudem Radbekleidung, die nicht nur funktional, sondern auch chic ist. Praktische Extras wie Reflektoren oder atmungsaktive, wasserabweisende Stoffe sollen in Jacken und Hosen integriert sein. Von der Kopfbedeckung bis zu den Schuhen – Wir geben Tipps, wie man modisch, warm und trocken unterwegs ist.

Egal ob Regen von oben …

Ein Fahrradhelm schützt nicht nur vor Regen, Kälte und harten Gegenständen, sondern kann zugleich auch ein stylisches Fahrradaccessoire sein. Das deutsche Unternehmen helt-pro produziert Hartschalen, die sich unter schicken und auswechselbaren Mützen verstecken. Das reizvolle daran ist, dass der Kopfschutz jedem Wetter angepasst werden kann. Eine kluge Alternative zu den oft klobigen Helmen.

Die ideale Jacke für den urbanen Radfahrer, die jedem Wetter trotzt, ist winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv. All das vereint die alltagstaugliche LEDs Eclaireur Jacket von Esthete mit intelligentem Design. Im Rücken sind fünf rote und nach vorne zwei weiße LEDs eingenäht. Eine Jacke, mit der man (gerne) gesehen wird.

Veste-Eclaireur

Wer in seiner Aktentasche oder Rucksack noch ein wenig Platz hat und bei starkem Regen ganz trocken bleiben möchte, greift zum altbewährten Regencape. Cleverhood fertigt sowohl klassische als auch bunte Capes, die daher gleichermaßen zum Anzug wie zu Jeans getragen werden können.

… oder Schmutz von unten: Wetterfeste und stylische Radbekleidung

Apropos Jeans: Levi’s produziert ja bekanntlich auch für den Fahrradfahrer – seit Kurzem auch für sie – die Commuter-Serie. Von Radfahrern für Radfahrer entwickelt zeichnen sich die Hosen durch einen höheren Bund, schmutzabweisende, dehnbare Stoffe und Reflektoren aus.

Zu guter Letzt rundet der passende Schuh das Allwetter-Outfit optimal ab. Hier empfiehlt sich der Republic LX von Giro. Damit lässt sich nicht nur stilvoll pedalieren, sondern auch gut gehen.

Foto © Eclaireur

 

Einmal jährlich wird ein internationales Film Festival, das Bicycle Film Festival, organisiert. Heute will ich eure Aufmerksamkeit jedoch auf das Fahrrad in Kurzfilmen lenken. Hier habe ich euch meine drei Favoriten herausgesucht.

Weiterlesen...

Wer kennt es nicht, wenn sich sein Business-Outfit oder seine Lieblingshose in der Fahrradkette verfängt oder auf irgendeine andere Weise mit Fahrradöl in Kontakt kommt. Diese Flecken sind mit einem einfachen Waschvorgang nicht herauszubekommen. Verzagen muss man dennoch nicht – folgend haben wir die sieben besten Hausmittel aufgelistet, um derartige Ölflecken auf der Kleidung zu entfernen.

Weiterlesen...

Du wolltest schon immer einmal die sonnige Côte d’Azur, die atemberaubenden Fjorde oder die böhmischen Schlösser und Burgen aus ganzer Nähe bewundern? Dann wähle eine der übernationalen EuroVelo Radrouten und schwing dich für deine nächste Reise aufs Rad!

Weiterlesen...

Wer mit dem Fahrrad durch das Burgenland unterwegs ist, kann sich über eine enorme Vielfalt an unterschiedlichen Radtouren freuen. Das Routennetz hat für jeden etwas zu bieten – ob flache Familien- und Genussradwege, steile Mountainbikestrecken oder doch lieber eine Draisinen-Fahrt.

Weiterlesen...